Wütender Lockdown

Was wird aus dem (Schwimm-)Training?

Die Österreicher sind im Lockdown. Alle sind wütend und frustriert, weil schon wieder der (neue) Trainingsrhythmus über den Haufen geworfen wird oder man jetzt nicht reinfinden kann. Denn auch die Schwimmbäder sind zu. Und wieder weiß niemand, für wie lange. Wie wirkt sich der Lockdown auf unsere Stimmung, das Training und die Sportarten aus?

Selbst Hartwig meidet jetzt den kalten Wörthersee, dafür fällt er beim Laufen motiviert über einen Tannenzapfen und verletzt sich den Fuß. Christian plant das temporäre Exil und startet mit Marlis in Frankreich bei einem Crosslauf. Tom läuft zum Glück eh gern allein, denn Menschen draußen zu treffen ist momentan – schwierig. Außerdem sitzen wir natürlich alle nach wie vor alleine und zusammen daheim auf der Rolle, zwiften und quatschen beim Schweiß & Pommes Groupride.

Aber was und wie kann denn grundsätzlich Sport oder Bewegung dazu beitragen, einen Lockdown mental gut zu überstehen? Ob das Auspowern am Feierabend, der (virtuelle) soziale Kontakt oder einfach als Ventil zum Frust loswerden. Warum kann Sport uns dabei helfen? Was macht man, wenn man nicht mehr im Verein oder seiner Sportgruppe trainieren kann? Welche Alternativen gibt’s? Wir haben da mal ein bisschen in unserer Tipp-Kiste gewühlt. Ist ja nicht der erste

Lockdown. (Disclaimer: wir haben nicht gesagt, dass alle sportlichen Alternativen Spaß machen!)

Das alles hört ihr in dieser Folge. Und vielleicht ein bisschen Wut-Content über sportliche Vorbilder und Koffein-Shampoo (kein Anwendungstipp!). Vielleicht ist was für euch dabei oder ihr habt einfach eine gute Stunden mit uns vertrödelt. Aber damit ihr auch noch einen „richtigen“ Mehrwert habt, gibt’s ein paar sportliche Filmempfehlungen für euch. Aber erst nach dem Training faul auf die Couch!

Eine gute Nachricht gibt’s aber noch zum Schluss: Eeendlich Antwort aus Gösselsdorf!

Shownotes:

Unsere Filmtipps für euch:

Ihr habt Feedback oder Fragen zur Folge? Oder habt ihr ein Thema oder eine Frage, für eine Kurzfolge? Dann schreibt uns eine Mail an podcast@schweissundpommes.de Ihr wollt noch mehr von uns? Dann könnt ihr uns hier finden und (ver-)folgen:

Instagram

Twitter

Facebook

Oder trainiert doch gleich mit uns: auf Strava oder joined den Schweiß & Pommes Groupride für Zwiftevents und niveaulose Unterhaltungen 😉

Ach ja und abonniert natürlich unseren Podcast, um die neuen Folgen nicht zu verpassen!

Und auch über Bewertungen freuen wir uns sehr!

2 Gedanken zu „Wütender Lockdown

    1. admin Beitragsautor

      Werden wir bei nächster Gelegenheit auflösen und vielleicht gibt’s da auch noch was zu gewinnen.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu tom Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert